Zeichen der Hoffnung: Gebet

Im Basics-Bibelkurs geht es auch um das Gebet und die Stille Zeit im Alltag (Nr. 6). Auf Grundlage von Johannes 15,5 wird die Notwendigkeit und Schönheit des Gebets erläutert. Außerdem darf sich jeder Teilnehmer auf die Suche nach seinem persönlichen Zugang zu Gott machen. So unterschiedlich wird sind – so unterschiedlich wird auch unser Gebet gestaltet sein.

Wer betet, setzt ein Zeichen der Hoffnung – denn er rechnet damit, dass Gott zuhört. Oder er hofft es zumindest. Darum geht es auch im dritten Video von Pastor Marcus Jelinek, anlässlich der Corona-Krise: Wie können wir beten? Wann können wir beten? Für was können wir beten? Der Leittext für diesen geistlichen Impuls lautet:

Das Erste und Wichtigste, wozu ich die Gemeinde aufrufe, ist das Gebet, und zwar für alle Menschen. Bringt Bitten und Fürbitten und Dank für sie alle vor Gott! Betet auch für die Regierenden. (1. Timotheus 2,1-2a)

Bleib gesegnet und gesund! Und im Gebet mit anderen verbunden.

Zeichen der Hoffnung: Neu denken!

Wir wollen dein geistliches Leben weiterhin mit kurzen geistlichen Impulsen bereichern. Heute wurde Teil 2 von Zeichen der Hoffnung veröffentlicht. Pastor Marc Trautvetter spricht über Bibelverse aus Prediger 3,1-13 und Hebräer 13,8. Was bleibt für die Ewigkeit? Was gibt Hoffnung? Warum lohnt es sich, neu zu denken?

Bleib gesegnet und gesund!

Zeichen der Hoffnung in der Corona-Krise

Es gibt Zeichen der Hoffnung – nicht nur in der Corona-Krise und nicht nur in Zeiten von Covid-19. Doch gerade jetzt brauchen wir diese Zeichen. Hier kannst du den ersten geistlichen Impuls mit dem Titel „Gott ist in der Mitte“ von Pastor Marcus Jelinek sehen. Denn auch zum Thema „ansteckende Krankheiten“ hat die Bibel etwas zu sagen, nachlesen kann man das zum Beispiel in Levitikus 11 bis 15.

Hast du Fragen, Anmerkungen oder Wünsche? Schreibe es gerne in die Kommentare.

Bleib gesegnet und gesund!

Das Basics-Zusatzmaterial ist auf dem neuesten Stand

Basics – Der Bibelkurs lebt von vielen Bausteinen, die im gemeinsamen Lesen, Diskutieren und Erleben den größten persönlichen Gewinn bringen. Neben Fragen und Bibeltexten sowie Erklärungen und Hintergründen zur Bibel gibt es Praxisimpulse und Hinweise für die persönliche Lesezeit.

Darüber hinaus gab es schon immer weiterführendes Material. In den ersten beiden Auflagen waren Literaturtipps und andere Anwendungen am Ende jeder Einheit abgedruckt. Seit der dritten Auflage von Basics – Der Bibelkurs haben wir diese Hinweise als Zusatzmaterial auf die Internetseite verlagert. So können Tipps rund um die Bibel stets aktuell gehalten werden.

Das Zusatzmaterial haben wir nun auf den neuesten Stand gebracht: Literaturtipps führen direkt zu den Verlagen, wo man die entsprechenden Bücher bestellen kann. Neben dem Advent-Verlag verweisen wir auf wertvolle Bücher, die beispielsweise bei GerthMedien, dem SCM-Shop oder bei der Alpha-Buchhandlung bezogen werden können.

Es gibt aber auch zahlreiche Links zu Videos, die kostenlos im Internet zur Verfügung stehen. Neben der Videoreihe Basics der Bibel – Dem Text auf der Spur empfehlen wir besonders die Videos von Projekt 28, die sich mit verschiedenen Glaubensüberzeugungen auf Grundlage der Bibel beschäftigen.

Darüber hinaus gibt es Internetseiten, Projekte, Initiativen, Seminare und Veranstaltungen zu den Themen Gesundheit und Sabbat zu entdecken. Auch ausgewählte Online-Artikel, DVD-Tipps und Hörbücher sowie eine Gesprächsanleitung zu den ersten sechs Folgen von Basics der Bibel – Dem Text auf der Spur sind verlinkt.

Natürlich stellt unser Zusatzmaterial nur eine beispielhafte Auswahl dar. Wir hoffen, dass jeder das findet, was ihm auf seinem persönlichen Glaubensweg weiterhift.

Auf in’s Jahr 2019 nach Christus!

Das neue Jahr hat gerade begonnen. Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland hat das JahresmottoUnd vergib uns unsere Schuld“ ausgerufen. Es ist dem Gebet Jesu, dem Vater Unser, entnommen und gleichzeitig der Titel von einem Andachtsbuch für das Jahr 2019. Pastor Dennis Meier aus Hamburg hat dazu einen schönen Neujahrsgruß aufgenommen, der viele gute Gedankenanstöße zum Thema Schuld und Vergebung enthält:

Die Jahreslosung der evangelischen und katholischen Kirchen für das Jahr 2019 lautet: „Suche Frieden und jage ihm nach!“ Es ist ein Wort aus Psalm 34,15 und wird dem einen oder anderen im Laufe des Jahres häufiger begegnen. Ein Bild von Stefanie Bahlinger illustriert, wie Frieden möglich ist:

Bild von Stefanie Bahlinger zur Jahreslosung 2019.

Wir wünschen für das neue Jahr viele inspirierende Momente, Mut zur Vergebung und Frieden mit Gott und anderen Menschen – und starten mit einem neuen Design und vielen guten Vorsätzen auf unserer Internetseite zum Basics-Bibelkurs.

Fundstück: Basics der Bibel im Netz

Das Böse in der Offenbarung des JohannesEs ist immer wieder interessant zu sehen, auf welchen Plattformen und in welchen Kontexten die Video-Reihe Basics der Bibel – Dem Text auf der Spur gelistet und somit verbreitet wird.

Das neueste Beispiel ist der Videobeitrag „Das Böse in der Offenbarung des Johannes“ von Prof. Bernhard Oestreich. Dieser ist unter anderem auf dem Portal bicesterlink.info unter dem Suchbegriff „66 Siegel Der Apokalypse Bibel“ zu finden. Hier kann man sich die gesamten Suchergebnisse ansehen.

Schön, wenn Menschen auf unterschiedlichen Wegen auf theologisch fundierte Aussagen zur Apokalypse finden und somit das Evangelium enthüllt wird!