Der Bibelkurs in der Praxis

EINS e-Learning

Die Materialien von Basics – Der Bibelkurs und Basics der Bibel – Dem Text auf der Spur werden weiterhin fleißig im ganzen Land genutzt. Am 25. Juni haben wir bereits ein Projekt in Gifhorn (Niedersachsen) vorgestellt, das gerade in die 2. Runde geht. Wir wünschen Pastor Jörg Böhrnsen und allen Mitarbeitern, Freunden, Gästen und Interessierten weiterhin Gottes Segen!

In Riesa (Sachsen) startet am 29. September ein ähnliches Projekt. Vor allem Jugendliche aus der Stadt und Umgebung sind eingeladen, am sechmonatigen Bibelkurs teilzunehmen. Glaube, Bibel, Gott und christliche Gemeinschaft sollen in dieser Zeit erlebbar für alle Beteiligten werden. Um für den anstehenden Glaubenskurs mit dem Basics-Material gut gerüstet zu sein, gestaltete die Adventjugend Riesa am 8. und 9. September ein Basics-Ausbildungswochenende mit 14 Teilnehmern. Dabei wurden Grundlagen der Glaubensvermittlung diskutiert, der Basics-Bibelkurs vorgestellt, Gesprächsrunden in Rollenspielen simuliert, gemeinsam gegessen und Ideen für die Durchführung gesammelt. Jugendleiter Christoph Till fasst die Ausbildung so zusammen:

„Es war ein sehr inspirierendes Wochenende mit einer tollen Gemeinschaft. Der Basics Bibelkurs ist für uns — und ich hoffe auch für viele Gemeinden — ein Gewinn. An dem Workshop Wochenende haben wir gelernt mit dem Kurs umzugehen. Am 29. September starten wir in Riesa mit dem Bibelkurs und sind gespannt, was Gott mit uns und dem Kurs in Riesa vor hat.“

Adventjugend Riesa mit Basics-Bibelkurs

Informationen zum Bibelkurs in Riesa gibt es auf der Website der Adventjugend Riesa.

Wer die sechs Folgen von Basics der Bibel – Dem Text auf der Spur noch nicht kennt, kann die inspirierenden Filme entweder im Internet sehen, auf DVD bestellen oder beim Hope Channel im Fernsehen anschauen. Die aktuellen Sendetermine findet ihr hier in der Online-Programmrecherche.

e-Learning-Kurs: „Gottes Wort verstehen“

EINS e-Learning

Der Basics-Tipp: Vom 14. Oktober bis 8. Dezember 2012 bietet das EINS Online-Portal einen e-Learning-Kurs als Vorbereitung zum Bibelstunden geben an. Kostenlos und für jeden per Webbrowser zugänglich. Der Titel lautet „Gottes Wort verstehen“ – denn das ist das Entscheidende, wenn man gemeinsam mit anderen Menschen die Bibel studieren möchte. „Es wird darum gehen, wie ich für mich persönlich die Bibel lese. Mit Gewinn, aber auch verantwortlich gegenüber dem Text.“, schreibt Sven Fockner, Initiator des Projekts.

Zum Kursinhalt: Die Bibel ist ein Buch. Aber sie ist kein Buch wie jedes andere, deswegen kann man sie auch nicht lesen wie jedes andere Buch. Sie wurde von Menschen in einer anderen Zeit, Kultur und Sprache geschrieben. Wenn wir Gott wirklich kennen lernen wollen, dann dürfen wir die Bibel nicht so lesen, wie den aktuellen Bestseller. Wir müssen sensibel werden für die Besonderheiten des Textes. Christen haben sich – trotz ihrer Wertschätzung für die Bibel – nicht immer durch einen ausgewogenen Zugang zum Text ausgezeichnet. Die einen zwängen das Wort Gottes in das Korsett ihrer Situation um aus jedem Abschnitt, wie bei einem Orakel, eine konkrete Botschaft von Gott für ihr Leben zu erhalten. Die anderen reduzieren Texte auf ihren Wert als Argumente für die eigenen Lehrpunkte. Immer seltener wird die Bibel wirklich gelesen, wird ihr wirklich gestattet zu sprechen. Dazu will dieser Kurs anleiten. 

Alle Informationen zur Registrierung und zur Kursanmeldung findet ihr auf der Website vom EINS Online-Portal.

Neuer Vertriebsweg für das Bibelkurs-Material

DVD: Basics der Bibel

Seit Anfang Juli hat sich der Vertriebsweg für alle Bestellungen rund um den Basics-Bibelkurs geändert. Ab sofort können die Ordner des Kurses und die DVD mit den Basics der Bibel offiziell über das Zentrallager des Norddeutschen Verbandes der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (KdöR) bestellt werden. Bestellungen sind per Post, E-Mail, Telefon und Fax möglich und werden innerhalb weniger Tage aus Hamburg versendet. Der Bezug des Basics-Materials wird also noch einfacher. Detaillierte Informationen zu den Kontaktdaten und Konditionen sind im Bereich Bestellen hinterlegt.

Aufgrund des neuen Vertriebsweges haben sich auch die Konditionen leicht verändert. Versandtkosten werden nicht mehr (wie bisher) auf die Bestellung addiert, sondern sind in den Preisen für Ordner, DVD oder Paket enthalten. Es fallen also keine weiteren Versandkosten an! Ein DVD kostet nun 7,- Euro, ein einzelner Ordner 15,- Euro und ein Paket, bestehend aus 5 Ordnern, 1 DVD und 1 Gesprächsanleitung 30,- Euro. Ein Paket lohnt sich also in jedem Fall, um „das Wort Gottes reichlich unter euch wohnen zu lassen“.

Weitere Informationen über das Zentrallager des NDV sind auf dessen Website zu finden.

Multimedia Basics-Bibelkurs in Gifhorn

Pastor Jörg Böhrnsen

In Gifhorn (Niedersachsen) findet derzeit ein Basics der Bibel-Kurs statt. Es handelt sich dabei um eine eigens zusammengestellte Kombination aus dem Basics Print- und Videomaterial. Wir freuen uns sehr über die Kreativität der Veranstalter! Auf der Gemeindewebsite sind die aktuellen Termine und Themen ersichtlich. Damit auch andere Gemeinden, Pastoren und Kursleiter von den Erfahrungen in Gifhorn profitieren können, führten wir ein Interview mit Jörg Böhrnsen. Er ist 41 Jahre alt und betreut die 135 Gemeindeglieder starke Gemeinde seit gut einem Jahr hauptverantwortlich.

Ihr führt in Gifhorn momentan einen Bibelkurs mit dem Titel „Basics der Bibel“ durch. Wie sieht so ein Kursabend konkret aus?
Wir beginnen um 19:30 Uhr mit einer kurzen „Befindlichkeitsrunde“ (Wie geht es dir?), daraus ergeben sich auch Gebetsanliegen bzw. diese können genannt werden. Anschließend nehmen wir uns Zeit zum Beten. Manchmal in Form einer Gebetsgemeinschaft, manchmal betet nur der „Kursleiter“. Danach starten wir mit dem jeweiligen Thema: Wir lesen den Kerntext gemeinsam und sprechen kurz darüber. Dann gibt es ein paar einleitende Gedanken, ehe wir die übrigen Bibeltexte gemeinsam lesen und besprechen. Abgeschlossen wird jeder Abend gegen 21:00 Uhr mit einer kurzen Zusammenfassung, einem Segensgebet, der Ausgabe des Kursmaterials für den Abend und nicht zuletzt mit einer persönlichen Verabschiedung. An einigen Abenden sehen wir uns auch gemeinsam das Video zum entsprechenden Thema von der DVD „Basics der Bibel“ an, lesen zuvor den im Zentrum stehenden Bibeltext und tauschen uns kurz vorher über den gelesenen Text sowie nach dem Video über das Gehörte aus. In diesem Fall lassen wir dann ein paar mehr von den im Kus angegebenen Bibeltexten aus. 

Für wen habt ihr die Abende hauptsächlich geplant?
Wir nutzen den Bibelkurs als Anschlussangebot für die Serie „glaube.einfach.“ und einen Schöpfungsfilm, den wir als Gemeinde Anfang des Jahres gezeigt haben. Entsprechend wollen wir damit Gäste und interessierte Besucher unserer Gemeinde erreichen.   

Wie ist die bisherige Resonanz auf euer Angebot?
Das Feedback der Kursteilnehmer ist sehr positiv, was sich auch daran zeigt, dass die meisten wirklich gern und regelmäßig kommen. Pro Abend sind wir etwa 10 Personen, von denen je etwa die Hälfte Gäste und getaufte Gemeindeglieder sind. 

Wieso habt ihr euch für das Material vom Basics-Bibelkurs entschieden?
Während der Serie „Glauben.einfach.“ bin ich auf die DVD „Basics der Bibel“ aufmerksam geworden. Zunächst hatten wir angedacht nur sechs Abende mit den Themen der DVD durchzuführen. Die Idee dabei war, den Bibelkurs in ähnlicher Weise wie die „Glauben.einfach.“-Abende durchzuführen (Input als Video ansehen, anschließend darüber austauschen). Als ich dann von dem Gesamtkurs erfuhr, haben wir unseren Kurs auf zwölf Abende erweitert und wie oben beschrieben inhaltlich strukturiert. 

Welche Rolle hast du als Pastor während des Kurses? Wer arbeitet sonst mit?
Als Pastor organisiere und leite ich den Kurs. Ganz wichtig ist dabei aber auch die verbindliche Teilnahme von einigen Gemeindegliedern, die für das Gespräch während der Abende gute Impulse geben und als Kontaktpersonen positive Beziehungen zwischen den Gästen und der Gemeinde aufzubauen!

Hast du einen Tipp für andere Gemeinden oder Gruppen, die ein Programm mit dem Basics-Material starten möchten?
Ich kann das Material sehr empfehlen – Bibelkurs und DVDs! Beides kann gut kombiniert werden. Für Gäste als Zielgruppe des Kurses würde ich den Gesamtkurs von 25 Abenden halbieren und in zwei Teilen als „Basiskurs“ und „Kurs für Fortgeschrittene“ anbieten. Für den ersten Abend lässt sich sehr gut der erste Teil der DVD zum Thema „Der Mensch“ verwenden.

Vielen Dank für das Interview!

Neues Zusatzmaterial: Gesprächsanleitung

Basics Zusatzmaterial

Für alle Anwender von Basics – Der Bibelkurs (Printmaterial mit 25 Einheiten) und Basics der Bibel – Dem Text auf der Spur (Video/DVD mit 6 Folgen) stellen wir unter dem Menüpunkt Zusatzmaterial weitere Informationen in Form von Links und PDF-Dokumenten zusammen, die im Zusammenhang mit Basics interessant erscheinen. Nach und nach wird die Liste der Zusatzinformationen zum Thema Bibel und Glaube weiter wachsen.

Soeben wurde eine Gesprächsanleitung  für die Video/DVD-Reihe Basics der Bibel – Dem Text auf der Spur in die Sammlung aufgenommen. Sie soll helfen, gemeinsam über das Thema des Bibeltextes ins Gespräch zu kommen. Ideal für Hauskreise, Kleingruppen und Jugendstunden. Es hat sich dabei bewährt, nach folgendem Muster zu verfahren: Ankommen, Bibeltext lesen, Gespräch, Video/DVD, Austausch, Gebet. Der Ablauf sowie konkrete Fragen, die man zu jeder Folge diskutieren kann, haben wir als PDF-Dokument zusammengefasst. Jeder kann somit ganz einfach zum „Gesprächsleiter“ werden!

Übrigens: Auch im März werden die Sendungen Nachgefragt und Basics der Bibel auf dem Hope-Channel ausgestrahlt. Die Sendetermine sind dem aktuellen Programm des Fernsehsenders zu entnehmen.

Februar 2012: „Basics der Bibel“ im TV

Basics der Bibel im TV

Auch im Februar 2012 werden die sechs Folgen unserer Video-Serie Basics der Bibel – Dem Text auf der Spur sowie das „Nachgefragt“-Interview über den Basics-Bibelkurs im Hope Channel ausgestrahlt. Wer im Februar regelmäßig eine Basics-Folge nach der anderen im TV sehen möchte, sollte jeden Donnerstag um 19:00 Uhr den Hope Channel einschalten.  Die Folgen 2, 3, 4 und 5 werden zu diesem Zeitpunkt nacheinander ausgestrahlt. 
Der Hope Channel ist über den Satelliten ASTRA, in zahlreichen Kabelnetzen, über den Internet-Live-Stream, die Internet-TV-Plattform Zattoo und ein eigenes iPhone App zu empfangen. Hier geht es zum Programmheft des Hope Channels für Februar 2012.

Basics der Bibel: Der Mensch
Was ist der Mensch? Wer ist Gott? Welches Menschenbild beschreibt die Bibel? Als Grundlage dient ein spannender Bibeltext aus Apostelgeschichte 17,22-31 (Paulus in Athen). Mit dabei: Alberto Mambranca, Prof. Dr. Rolf Pöhler, Bernhard Bleil, Alexander Kampmann.

Montag, 06.02.2012: 06:30 Uhr
Samstag, 11.02.2012: 09:30 Uhr
Samstag, 18.02.2012: 01:30 Uhr
Donnerstag, 23.02.2012: 16:05 Uhr

 

Basics der Bibel: Das Wort Gottes
Millionen Menschen Glauben, dass Gott zu ihnen spricht. Doch wie kommuniziert Gott mit uns? Als Grundlage dient eine Geschichte aus Johannes 4,46-53. Mit dabei: Alberto Mambranca, Steffi Wießner, Dr. Bernhard Oestreich, Prof. Dr. Peter Wick, Alexander Kampmann.

Donnerstag, 02.02.2012: 19:00 Uhr
Samstag, 25.02.2012: 09:30 Uhr

 

Basics der Bibel: Jesus Christus
Oft wird über Jesus geredet und geschrieben. Doch wer ist Jesus wirklich? Die Bibel beantwortet diese Frage in einem Satz: Johannes 3,16. Mit dabei: Alberto Mambranca, Daniel Franz, Prof. Dr. Rolf Pöhler, Prof. Dr. Peter Wick, Alexander Kampmann.

Mittwoch, 08.02.2012: 06:30 Uhr
Mittwoch, 08.02.2012: 21:30 Uhr
Donnerstag, 09.02.2012: 19:00 Uhr
Samstag, 18.02.2012: 09:35 Uhr
Samstag, 25.02.2012: 01:35 Uhr

 

Basics der Bibel: Die Zukunft
Die Zukunft ist für uns alle ungewiss. Doch wie gehen wir damit um? Was können Menschen aus Erfahrung dazu sagen? Was hat Jesus seinen Jüngern vor 2000 Jahren gesagt? Ein spannender Bibeltext ist in Johannes 14,1-4 zu finden. Mit dabei: Alberto Mambranca, Lothar Kosse, Dr. Bernhard Oestreich, Stephan Sigg, Alexander Kampmann.

Freitag, 03.02.2012: 19:00 Uhr
Mittwoch, 15.02.2012: 21:30 Uhr
Donnerstag, 16.02.2012: 19:00 Uhr

 

Basics der Bibel: Der Sabbat
Was bedeutet „Sabbat“ in der Bibel? Was hat Jesus am Sabbat gemacht? Was kann Sabbat heute für uns persönlich und unsere Gesellschaft bedeuten? Lukas 4,16-19. Mit dabei: Alberto Mambranca, Prof. Dr. Rolf Pöhler, Dr. Bernhard Oestreich, Ljudmila Badorrek, Alexander Kampmann.

Sonntag, 05.02.2012: 02:00 Uhr
Freitag, 10.02.2012: 19:00 Uhr
Donnerstag, 23.02.2012: 19:00 Uhr

 

Basics der Bibel: Heiliger Geist
Wer ist der Heilige Geist? Wie spricht er zu uns? Welches Auswirkungen können in unserem Leben spürbar werden? Wichtige Aspekte zu dieser Thematik werden anhand einer Aussage Jesu diskutiert: Johannes 14,15-24. Mit dabei: Alberto Mambranca, Birgit Brackmann, Prof. Dr. Peter Wick, Alexander Kampmann.

Sonntag, 05.02.2012: 10:00 Uhr
Montag, 06.02.2012: 19:30 Uhr
Dienstag, 07.02.2012: 15:30 Uhr
Freitag, 10.02.2012: 06:30 Uhr
Sonntag, 12.02.2012: 02:00 Uhr
Freitag, 17.02.2012: 19:00 Uhr

 

Nachgefragt: Basics – Der Bibelkurs
Talkrunde mit Christian Badorrek und Marcus Jelinek über das Basics-Projekt.

Sonntag, 05.02.2012: 11:10 Uhr
Montag, 06.02.2012: 02:20 Uhr
Samstag, 11.02.2012: 14:10 Uhr
Sonntag, 12.02.2012: 03:10 Uhr
Montag, 20.02.2012: 10:00 Uhr
Samstag, 25.02.2012: 08:40 Uhr
Montag, 27.02.2012: 02:00 Uhr
Dienstag, 28.02.2012: 20:40 Uhr

Feedback zu den ausgestrahlten Sendungen nehmen wir natürlich gerne entgegen (siehe Kontakt).